Bow at Work. Syndicode

Was ist das?

Box at Work ist mit Sitz in Berlin, operiert in Großstädten in Deutschland und der Schweiz und plant eine Expansion ins Ausland. Familien und Unternehmen können 24 Stunden kostenlose Abholung und Rückgabe ihrer Sachen in Plastikboxen mit erschwinglichen und klaren Preisen genießen. Das Unternehmen bietet auch Boxen und zusätzliche praktische Funktionen mieten bewegte nette Art und Weise zu organisieren.

Box at Work. Syndicode

Unsere Beiträge

Das ursprüngliche Ziel war es, innerhalb von zwei Wochen von der WordPress-Website zur Ruby on Rails-Anwendung zu migrieren. Dann wurde das Ziel erheblich erweitert, um ein völlig neues Benutzererlebnis und eine neue Generationsplattform zu schaffen.

Box at Work. Syndicode

Migrationsroutine von WordPress nach
Ruby on Rails Website

Wir wanderten von der WordPress-Website zur Ruby on Rails-Anwendung für 2 Wochen um. Sowohl für die Ruby on Rails-Website als auch für die mobile API-Entwicklung verwendeten wir Gitflow-, rspec- und cucumber autotests sowie GitHub-, Jenkins-, Capistrano- und Ubuntu-Server.

Mobile Apps für Android und iOS
für Kunden

Die mobiler Apps-Entwicklung und die mobile Ruby on Rails-API wurden innerhalb eines Monats mit Wasserfall-Prozess durchgeführt. Für die mobile API-Entwicklung von Ruby on Rails verwendeten wir eine Continuous-Delivery-Infrastruktur basierend auf Gitflow-, RSpec- und cucumber autotests sowie GitHub-, Jenkins-, Capistrano- und Ubuntu-Server.

Box at Work. Syndicode
Box at Work. Syndicode

Ruby on Rails-Website mit Zielseiten,
Kundenbereich und Bestell-Workflow

Wir nutzten Agile Scrum mit einwöchigen Sprints über 6 Monate der Entwicklung von Ruby on Rails. Wir haben mit UX / UI und grafischem Design begonnen. Die Entwicklung grundlegender Backend-Funktionen und Migrationsroutinen wurde parallel zum UI-Prototyping durchgeführt. Nach dem ersten Monat war der UI-Prototyp fertig und wir fingen an, Landing Pages, Order-Workflow und Kundenbereich zu erstellen.

Technologien

Ruby on Rails, MySQL, HTML5, CSS3, Ubuntu,
Capistrano, Cucumber, PostgreSQL, Sass, Query, Jenkins, GitHub, Haml, Git, JavaScript, Bootstrap, Appcelerator, Jira.

Integrationen
Adyen, Mailgun, ZopimChat, InfinityCloud, Rollbar, Google Tag Manager.

KUNDENSTANDORT

Berlin,
Deutschland

syndicode
MANNSCHAFT

1 UX/UI-Ingenieur
1 Frontend-Entwickler
3 Ruby on Rails-Entwickler
1 Mobile App Entwickler

ZEITLEISTE

September 2015 – Mai 2016

Höhepunkte

Das Projekt war ziemlich herausfordernd:

  • Full Stack Ruby on Rails Entwicklung der Plattform von Anfang bis Ende.
  • Migration von WordPress auf die Ruby on Rails-Plattform.
  • Verschiedene Integrationen von externen Diensten.
  • Einmalige und wiederkehrende Zahlungen mit dem gleichen Bezahlgateway in zwei Währungen in Deutschland und der Schweiz.
  • Auftragsworkflows für 2 Dienste.
  • Mobile App mit dem Lagerbestand und Funktionen zum Scannen von Barcodes und zum Aufnehmen von Bildern.
Box at Work Syndicode
Related stories