Clutch

Die UX-Designpyramide mit den Bedürfnissen des Benutzers

Die UX-Designpyramide mit den Bedürfnissen des Benutzers
Average rating: 0
(0 votes)

Als UI / UX-Designagentur befolgt Syndicode die Hauptregeln des UX- und UX-Designs, um die besten Ergebnisse beim Erstellen eines einzigartigen und ansprechenden Designs für Web- und mobile Apps zu erzielen. Lassen Sie sich über die wichtigsten Anforderungen für das UX-Design sprechen. Was sollte das perfekte User Experience-Design sein? Die Antwort auf diese Frage kann als Liste der UX-Designanforderungen dargestellt werden, die auf verschiedenen Ebenen erfüllt werden sollten. Wir sprechen über die UX-Pyramide mit den Bedürfnissen der Benutzer.

Die UX-Pyramide wird zur Kategorisierung der UX-Aktivitäten und zur Verfolgung des Fortschritts verwendet. Basierend auf der Maslow-Hierarchie der Bedürfnisse finden Sie am unteren Rand der UX-Pyramide die Grundlagen und oben – die Bedürfnisse der höheren Ordnung.

Die UX-Designpyramide mit den Bedürfnissen des Benutzers

Lassen Sie uns alle Ebenen der UX Pyramide von unten nach oben beschreiben:

Ebene 1: Funktionsebene

Es erfüllt die Anforderungen für die ordnungsgemäße Arbeit des Produkts. Das Design hat einen bestimmten Zweck und enthält die wichtigsten Funktionen, funktioniert in allen modernen Browsern und ermöglicht eine einfache Zugänglichkeit.
Wie können Sie die Funktionalität Ihres Designs verbessern? Es gibt ein Rezept, um die Barrierefreiheit zu priorisieren, indem die wichtigsten Aufgaben in hochwertigen Bereichen verschoben werden. durch Minimieren der Anzahl von Klicks von der Startseite zur Funktionalität; und durch gezieltes Scrollen und Klicken. Die anderen Dinge werden Ihnen dabei helfen, die Funktionalität zu verbessern: Ein einfacher Registrierungsprozess, der nicht mehrmals die gleiche Eingabe erfordert, und die Transaktionsdaten müssen gespeichert und für die Benutzer aufbewahrt werden.

Vergessen Sie nicht die Lernkurve für den neuen Benutzer, die einfach und intuitiv sein sollte. Sie können dies tun:

  • Schaltflächen leicht mit der zugehörigen Funktion verknüpfen;
  • das CTA betonnen;
  • von Fortschrittsbalken für mehrstufige Prozesse verwenden ;
  • von Sortier- und Filterfunktionen bei Bedarf hinzufügen ;
  • Standardmäßig werden zusätzliche Funktionen angehalten oder übersprungen und deaktivieren.

Ebene 2: Zuverlässige Ebene

Es ist verfügbar und genau, mit sauberen und zuverlässigen Daten, die für Mobil- und Standardgerätetypen verwendet werden.
Wie können Sie die Zuverlässigkeit Ihres Designs verbessern? Zunächst sollten Sie die Gerätetypen kennen, auf denen das Design verfügbar sein wird, und das Design für alle geeignet machen. Die Genauigkeit hängt stark vom UI-Teil ab.

Ebene 3: Usability-Ebene

Es ist gut, wenn Benutzer nicht verloren gehen oder verwirrt werden und die Inhalte oder Produkte, die sie benötigen, leicht finden können. Dies ist der Punkt, an dem eine Website oder Anwendung auf grundlegende UX-Heuristiken und bewährte Methoden trifft.
Wie können Sie die Benutzerfreundlichkeit Ihres Designs verbessern? Es gibt verschiedene Methoden, die Sie verwenden können. Zunächst benötigen Sie Usability-Experten und Benutzertests, um Ihr Design zu erkunden. Zweitens, zögern Sie nicht, die besten Designpraktiken berühmter Designer und beliebter Ressourcen zu studieren. Erfahren Sie, wie Sie eine heuristische Bewertung durchführen. Um es noch einfacher zu machen, können Sie die UX-Check-Site verwenden, um die möglichen Usability-Probleme zu identifizieren, wenn Sie über das Design verfügen.

Ebene 4: Praktische Ebene

Diese Ebene ist „abgeschlossen“, wenn Benutzer das Produkt verwenden möchten und Situationen finden können, in denen sie es häufig verwenden können.
Wie erreichen Sie Komfort in Ihrem Design?

  • Beseitigen Sie die physischen und kognitiven Barrieren, die die Verwendung eines Produkts oder einer Dienstleistung erschweren. Das steht für tatsächliche Bequemlichkeit.
  • Sie sollten auch den Benutzerfluss verbessern, um den Inhalt genau dort zu platzieren, wo er benötigt wird.
  • Machen Sie das Wahrnehmungserlebnis und die Erwartungen klar und glatt.
  • Geben Sie Ihren Benutzern die Kontrolle, um ihre eigenen Erfahrungen zu verwalten.

Ebene 5: Angenehme Ebene

Ist dieses Produkt es wert, geteilt zu werden? Auf dieser Ebene investieren Benutzer in das Produkt und fördern es, teilen es mit seinen Freunden und machen es zu einem Teil des Alltags.
Wie erreichen Sie das angenehme Niveau für Ihr Design? In gewisser Weise ähnelt dies dem reizvollen UX-Design. So können Sie es erreichen, indem Sie Folgendes implementieren:

  • schöne Animationen;
  • taktile Übergänge;
  • gestische Befehle;
  • hochauflösende Bilder;
  • Toninteraktionen;
  • Mikrokopie;
  • Anleitung, wenn Ihre Benutzer auf Fehler stoßen;
  • Navigationshinweise mit Fragen und Ratschlägen.

Ebene 6: Signifikant

Es wird das Produkt, das die Benutzer lieben. An dieser Stelle sprechen wir hauptsächlich über die Verhaltenserfahrung und das Reflexionsniveau der Produktleistung.
Wie erreichen Sie das signifikante Niveau für Ihr Design? Sie müssen die Schmerzpunkte minimieren und die Anzahl der Hindernisse reduzieren, denen der Benutzer möglicherweise begegnet. Die zweite wichtige Sache ist die Personalisierung. Hier sollte Ihr Produkt Benutzern helfen, ihre Fähigkeiten, ihre Gesundheit und ihr Leben zu verbessern. Sie sollte auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sein und die Veränderungen widerspiegeln, die sie erfahren. Um all dies zu erreichen, sollten Sie regelmäßig Nachforschungen über Ihre Benutzer und deren Gewohnheiten und Interessen durchführen. Eigentlich ist dies alles, worum es beim UX-Design geht.

Diese Pyramide kann als Checkliste verwendet werden, wenn Sie das nächste UX-Design entwickeln und Sie daran erinnern, warum einige Erfahrungen versagen.

In diesem Artikel haben wir einige Tipps hinzugefügt, wie Sie die einzelnen Stufen der UX-Designpyramide abschließen können. Vergessen Sie jedoch nicht die wichtigsten UX-Entwurfsprinzipien, die wir in unserem UI / UX-Entwurfshandbuch beschrieben haben, die zu Beginn des Entwurfsprozesses berücksichtigt werden sollten.

Zusätzliche Lektüre:

  1. Was ist Komfort in UX?
  2. Eine Theorie der Benutzerfreude.
  3. Emotionales Design von Don Norman.
  4. Beste Bücher und Ressourcen für UI / UX-Designer im Jahr 2019.

Rate this article, if you like it

Thanks! You’ve rated this material!

What we do

Got a project? Let's discuss it!

*By submitting this form you agree with our Privacy Policy.

Mailing & Legal Address

Syndicode Inc. 340 S Lemon Ave #3299, Walnut CA, 91789, USA

Visiting & Headquarters address
Kyiv Sofiivska 1/2a, 01001, Kyiv, Ukraine
Dnipro Hlinky 2, of. 1003, 49000, Dnipro, Ukraine
Email info@syndicode.com
Phone (+1) 9035021111